zurück

Inge Scholl

aus dem Gefängnis in Ulm am Frauengraben wenige Tage nach der Hinrichtung ihrer Geschwister Hans und Sophie

Lieber Vater! In der Zelle wird man hellhörig. Die Ohren nehmen dort mehr wahr als die Augen. Den Turm des Ulmer Münsters konnten wir nicht sehen, aber um so eindrucksvoller seine Glocken hören. Was sie uns zutrugen, kann nur ihr Klang wiedergeben, es ist nicht in Worte zu übersetzen. Die Münsterglocken waren das Jenseits der Zelle, verbindend, nicht trennend, tröstend, nicht verletzend. Sie bewegten die Luft, und die Wellen hoben uns über die Gitter weg, hinaus in die Welt.

Copyright 2018 | Sitemap | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Samstag, 17. März 2018 17:35